Heilige Birmas von den Ferrerocats
  Herzlich willkommen
 


Herzlich willkommen


bei den Heiligen Birmas
von den Ferrerocats





 
 

Im Sommer 1995 stand für mich fest, dass eine Katze ins Haus muss.
Aber welche Rasse sollte es sein? Ich belas mich sehr viel und landete bei der Heiligen Birma. So zog meine Katze Bluette von den Arkriestocats bei mir ein. Bluette schenkte mir 3 Babys. Ein Mädchen behielt ich selbst, und so wurde Angie der Wegbegleiter für Bluette. Diese beiden Katzen blieben lange Zeit meine einzigen Zuchtkatzen.
Wer glaubt, dass man mal einfach so Katzen züchten kann und damit noch Geld verdienen kann, der irrt sich gewaltig. Züchten heißt, Verantwortung zu übernehmen sei es bei der Auswahl der Zuchttiere als auch der Käufer von Babys. Züchten heißt, auf viele Freiheiten zu verzichten. Züchten heißt, den Gesundheitszustand der Tiere im Auge zu behalten, sie zu testen, zu impfen hochwertig zu ernähren, jede Änderungen registrieren und darauf reagieren und sie stressfrei zu halten. Züchten heißt, den Standard einer Birmakatze weitestgehend zu entsprechen. Züchten ist kein Gewinngeschäft, sondern Liebhaberei. Züchten hat Höhepunkte und Tiefen.

 
  Es waren schon 44724 Besucher bei uns !  
 
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden